Veranstaltungsort

translationale berlin. Festival für Literaturübersetzung findet statt im

Collegium Hungaricum Berlin
Dorotheenstraße 12
10117 Berlin

Das Collegium Hungaricum Berlin (CHB) ist ein interdisziplinärer Ort für Literatur, Kunst und Wissenschaft. Es fördert seit 1924 den kulturellen und wissenschaftlichen Austausch zwischen Ungarn und Deutschland.
Dem Thema Übersetzung widmet das CHB in seinem Literaturprogramm einen besonderen Schwerpunkt, um die Vernetzung im Bereich der literarischen Übersetzungsszenen der beiden Länder und den vielstimmigen internationalen Kulturaustausch zu fördern, sowie den Übersetzer:innen als Vermittler:innen von Literatur und Kultur mehr Sichtbarkeit zu verleihen. Das CHB ist Teil des Netzwerks ungarischer Kulturinstitute weltweit und Gründungsmitglied von EUNIC Berlin.
www.hungaricum.de

veranstaltungsort-01

Bild 3 von 3

Tamás Bujnovszky © Collegium Hungaricum Berlin